RS VL

Łaty naprawcze RS XL

Łata z PE-HD o zwartej konstrukcji służąca do naprawy niewielkich uszkodzeń rur. Z niezatopionym w tworzywie elementem grzewczym w celu optymalnego przekazywania ciepła. Montaż przy użyciu FRIATOOLS urządzenia próżniowego VACUSET XL(patrz zakładka FRIATOOLS). Uszkodzenie rury musi znajdować się w podanym obszarze naprawczym łaty dR i nie może być nakryte przez strefę zgrzewania.

Wykonanie w SDR11 (MOP 10 / PN 16) dostępne na zapytanie.

Wróć do listy produktów Karta produktu

PE 100 SDR 17

Maksymalne ciśnienie robocze 16 bar (woda)/5 bar (gaz)

Indeks d1 Opak. Paleta product.detail.attribute.repairArea B1 B2 Masa
kg/szt.
616366 500 1 4 230 521 530 13,600
616367 560 1 4 230 577 530 14,300
616368 630 1 4 230 634 530 15,000
616369 710 1 4 230 712 530 18,900
616370 800 1 4 230 643 530 15,800
616371 900 1 4 230 714 530 17,600
616372 1000 1 4 230 654 530 16,400
616379 1200 1 2 230 655 530 16,250

Inne wymiary na zapytaniee

Złączki elektrooporowe FRIALEN mogą być zgrzewane z rurami o SDR 17 i 17.6 .

Inne SDR na zapytanie. Proszę obowiązkowo zwracać uwagę na oznakowanie bezpośrednio na produkcie.

Einsatzbereiche

Der Reparatursattel RS XL wird zur Reparatur von örtlichen Beschädigungen an der Oberfläche von PE-Rohren, wie Kratzer oder Riefen eingesetzt. Für den Einsatz bei einer penetrierten Rohrwand setzen Sie sich bitte mit unserer Anwendungstechnik in Verbindung. Einfache Montage - komfortable Handhabung - kurze Verarbeitungszeit zeichnen die optimierte und baustellengerechte Aufspanntechnik der großen Sattelbauteile aus.

Verarbeitungshinweise

Das Sattelformteil wird mit der Aufspannvorrichtung VACUSET XL aufgebracht. Die Fixierung des Sattels kann an jeder beliebigen Position auf dem Rohr erfolgen. Durch die speziell für RS XL entwickelte Aufspanntechnik wird nur der Zugang der überdeckten Sattelfläche benötigt. Die Beschädigung muss innerhalb der angegebenen Reparaturfläche dR liegen und darf nicht von der Schweißzone überdeckt werden.

Vakuumspanntechnik: Ihr Vorteil - Komfortable Handhabung!

Die zur Schweißung und zum Aufbau des Fügedrucks erforderliche Aufspannkraft des Sattels wird durch Vakuum aufgebracht. Hierzu sind nur ein baustellenüblicher Kompressor und das VACUSET erforderlich. Baustellenübliche Ovalitäten und Formabweichungen des Rohres können durch die Spanntechnik überbrückt werden.

Und weitere gute Gründe für den FRIALEN-XL Reparatursattel RS XL:

Kompakte Konstruktion

PE-HD Sattel mit freiliegendem Heizelement zur optimalen Wärmeübertragung

Extra breite Schweißzone

Zusätzlicher Barcode zur Rückverfolgbarkeit des Bauteils (Traceability-Coding)

Große Reparaturfläche dR

Akcesoria